Weihnachtskalender

Ein "ohne Geld"-Projekt vom Erbsenprinzen

9. Dezember - Monika Kubach
Willkommen zum "Akustischen Weihnachtskalender" und dem neunten Türchen des Kalenders, das sich nun öffnet.

Monika Kubach - Der Weihnachtsmann



Heute hören wir

Monika Kubach mit "Der Weihnachtsmann"



Dieses Hörereignis dauert 0:43 Minuten und die Autorin und ich bitten um fleißigen Besuch der Website zu diesem Gedicht.

Über Kommentare freuen wir uns sehr. Die Möglichkeit dazu finden Sie nach einem Klick auf den Link "Kommentar ..." neben dem Datum dieses Beitrags ganz oben.

Wer wegen fehlendem Adobe Flash den oben gezeigten Player nicht sieht oder nutzen kann, der klicke bitte HIER für den direkten Zugang zur Audiodatei. Bitte beachten Sie unbedingt das Copyright!

Alle Rechte bei der Autorin

Kommentar/e

Dec 09, 2013, 06:00:01 Norbert Hesse schrieb:

Ein hübsches Gedicht, welches mir sehr gut gefallen hat.
Die schlechte Aufnahme trübt diesen Eindruck allerdings.

Dec 09, 2013, 07:31:57 Brigida schrieb:

Ja ich musste das Gedicht auch zweimal anhören... Aber ein echt menschlicher Weihnachtsmann;o))) Hihihi, so möge es gerne allen gehen! Wer weiss, wie es dem Kind in der Krippe gegangen ist? glg

Dec 09, 2013, 10:42:49 Annette Hillringhaus schrieb:

*breites Grinsen*

Dec 09, 2013, 13:51:47 Anke Höhl-Kayser schrieb:

Habe mich köstlich amüsiert. Jaja, der brave Weihnachtsmann. So sieht es also hinter der biederen Fassade aus. Als wenn ich das nicht schon immer geahnt hätte. ;)

Dec 09, 2013, 14:58:32 Carsten K. schrieb:

Ach Norbert, nicht jeder hat ein Tonstudio daheim. Für mich zählen der Wille und der Mut, dabei zu sein. Der Charme dieses Kalenders lebt auch von den völlig unterschiedlichen Aufnahmearten und -weisen. ;-)

Dec 09, 2013, 18:14:13 Gisela schrieb:

Das Ganze mal aus der Sicht des Weihnachtsmannes - nette Idee!

Dec 10, 2013, 22:38:28 Ursula Dittmer schrieb:

Klasse, Monika!!

Dec 10, 2013, 23:00:58 David schrieb:

Sehr schönes, kurzes Gedicht. :-)

Dec 23, 2013, 02:23:17 melani beckgerd schrieb:

dieses weihnachtsmannexemplar waere doch sehr gut untergebracht in einer 24 stunden-hotline fuer die**anti-alleswasmitweihnachtenzutunhatinsbesonderekinderwuenscheundueberhaupt** da haette er dann das erste mal richtigen spass und wuerde freiwillig tag und nacht telefonieren und waere gluecklich ....und der hotlinebetreiber auch !!haha
danke

Kommentar schreiben

Dieser Beitrag ist für (weitere) Kommentare gesperrt. Es können keine Kommentare mehr abgegeben werden.