Weihnachtskalender

Ein "ohne Geld"-Projekt vom Erbsenprinzen

12. Dezember - Annette Hillringhaus
Willkommen zum "Akustischen Weihnachtskalender" und dem zwölften Türchen des Kalenders, das sich nun öffnet.

Annette Hillringhaus - Fünf Minuten



Heute hören wir

Annette Hillringhaus mit "Fünf Minuten"



Dieses Hörereignis dauert 04:36 Minuten und die Autorin und ich bitten um fleißigen Besuch der Website zu dieser Geschichte.

Über Kommentare freuen wir uns sehr. Die Möglichkeit dazu finden Sie nach einem Klick auf den Link "Kommentar ..." neben dem Datum dieses Beitrags ganz oben.

Wer wegen fehlendem Adobe Flash den oben gezeigten Player nicht sieht oder nutzen kann, der klicke bitte HIER für den direkten Zugang zur Audiodatei. Bei mobilen Geräten sollten Sie eine Traffic-Flatrate gebucht haben oder einen Zugang per WLan nutzen. Bitte beachten Sie unbedingt das Copyright!

Alle Rechte bei der Autorin

Kommentar/e

Dec 12, 2014, 04:33:04 Jochen Ruscheweyh schrieb:

Damit hätte ich nicht gerechnet, cooles Ende und prima gelesen.

Dec 12, 2014, 05:19:13 Tracie Bartlett schrieb:

Toll!!

Dec 12, 2014, 07:18:48 Brigida schrieb:

Hahaha! Nee, damit hatte ich nicht gerechnet! Sehr gut und sehr gut vorgetragen! Danke vielmals und glg

Dec 12, 2014, 08:20:51 Ina schrieb:

*hihihi* Soo schön! Ich hatte wirklich mit mittlerweile Allem gerechnet, doch nicht damit.... Klasse! Und so passend nölend_fordernd_bettelnd vorgetragen, ein feiner Tagesstart!
:-)Danke :-)

Dec 12, 2014, 08:50:55 Ingrid Haag schrieb:

Originell und gut gelesen. Vielen Dank!

Dec 12, 2014, 10:45:10 Anna Dorb schrieb:

Hahahaha ... ich war genauso auf dem Holzweg. Herrlich!!
Danke.

Dec 12, 2014, 10:52:52 Thea Fischer schrieb:

das muss man so dramatisch lesen - meine Friseurin ist auch schon ausgebucht - was mach ich nun?

Dec 12, 2014, 11:32:57 Annette Hillringhaus schrieb:

Den Hut nehmen, liebe Thea! ;-D

Dec 12, 2014, 13:51:40 Anke Höhl-Kayser schrieb:

Ich sach nur: Kurz und schmerzlos, von einem Ohr bis zum anderen, weil eben nunmal Kinder dabei sind!
Ich lache immer noch. Herzlichen Dank, liebe Annette!

Dec 12, 2014, 14:44:49 Nicolas schrieb:

Angelo, es sind Kinder dabei. Gröhl. Ich habe mit allem gerechnet, wirklich mit allem, aber das Ende - der Hammer. Ich bin immer noch dabei, mich aus dem Teppich zu kratzen. Niemand kann so gut wie sie mit dem Messer, Angelo. Wer rechnet denn damit? Gratulation, liebe Annette. Das rettet einen Freitag. ++++

Dec 12, 2014, 18:20:12 Gisela schrieb:

Dass es nicht das war, was Wörter wie "Klinge, Blut" usw. möglicherweise ahnen ließen, war mir klar. Aber dass sie mit einem Frisör sprach, habe ich doch nicht erwartet. Klasse Gedanke!

Dec 12, 2014, 22:25:49 Ursula Dittmer schrieb:

Hat mir sehr gut gefallen, Annette ... und so wunderbar gelesen! So müssen Hörgeschichten sein! Danke - wieder was gelernt!

Dec 12, 2014, 22:51:48 Tientje schrieb:

Mein Angelo heißt Lisa und wir machen immer nach jedem Schnitt den nächsten Termin. Alles andere wäre mir doch zu aufregend!!!!!
Hi,hi!!! Habe sehr gelacht. Danke!

Dec 13, 2014, 12:10:46 Erika schrieb:

Konnte es leider erst heute hören.

Einfach klasse, mit diesem Ende habe ich nicht gerechnet, ich lache immer noch! Vielen Dank für diesen (für mich) schönen Start ins Wochenende.

Dec 13, 2014, 16:43:05 Annette Hillringhaus schrieb:

Ihr Lieben,

herzlichen Dank für Eure tollen Kommentare. Hat mich sehr gefreut! Ich habe so eine Reaktion, ehrlich gesagt, gar nicht erwartet, weil ich immer davon ausgegangen bin, dass es ZU eindeutig ist. Ha, um so schöner,dass es so gut klappt mit der Überraschung.
:-)

Dec 13, 2014, 20:04:55 SabineLi schrieb:

Toller Effekt! Gute Stimme, da höre ich gerne hin.

Dec 14, 2014, 22:41:47 Huberta Zeidler schrieb:

Liebe Nette, habe eben Deinen Vorweihnachtsfrisörkrimi gelesen. Klasse! Bin auch beeindruckt von Deiner angenehmen Stimme und dem gekonnten Vortrag. Glückwunsch!Lieben Gruß, Hubi

Dec 19, 2014, 07:41:35 Perdita schrieb:

Made my day ... klasse... gut, dass ich vorher die Kommentare nicht gelesen habe ..

Kommentar schreiben

Dieser Beitrag ist für (weitere) Kommentare gesperrt. Es können keine Kommentare mehr abgegeben werden.