Weihnachtskalender

Ein "ohne Geld"-Projekt vom Erbsenprinzen

20. Dezember - Martina Beckgerd-Breidenbach
Willkommen zum "Akustischen Weihnachtskalender" und dem zwanzigsten Türchen des Kalenders, das sich nun öffnet.

Martina Beckgerd-Breidenbach - Weihnachtsgedicht



Heute hören wir

Martina Beckgerd-Breidenbach mit "Weihnachtsgedicht"



Dieses Hörereignis dauert 01:42 Minuten und die Autorin und ich bitten um fleißigen Besuch der Website zu dieser Geschichte.

Über Kommentare freuen wir uns sehr. Die Möglichkeit dazu finden Sie nach einem Klick auf den Link "Kommentar ..." neben dem Datum dieses Beitrags ganz oben.

Wer wegen fehlendem Adobe Flash den oben gezeigten Player nicht sieht oder nutzen kann, der klicke bitte HIER für den direkten Zugang zur Audiodatei. Bei mobilen Geräten sollten Sie eine Traffic-Flatrate gebucht haben oder einen Zugang per WLan nutzen. Bitte beachten Sie unbedingt das Copyright!

Alle Rechte bei der Autorin

Kommentar/e

Dec 20, 2014, 00:09:23 Anke Höhl-Kayser schrieb:

Liebe Martina,

du hast mir sozusagen zur guten Nacht gedichtet und schickst mich mit einem Schmunzeln ins Bett. Danke für deine Worte, sie sprechen mir aus dem Herzen und lassen mich daran denken, wie schön es ist - oder wäre, statt all der Hektik einfach ruhig die Vorweihnachtszeit zu genießen.
Und sie erinnern mich an eine wunderschöne Weihnachtslesung im Kulturcontainer der Wuppertaler Bühnen ...

Liebe Grüße, Anke

Dec 20, 2014, 00:33:10 Annette Hillringhaus schrieb:

Den Stress und das Chaos habe ich förmlich gespürt - wundervoll hervorgebracht! Genau diese Stimmung kennt vermutlich jeder. Wie schade. Wäre doch wirklich viel besser, wenn alle das Gegenteil (nicht nur)zur Weihnachtszeit behaupten könnten: "Hach, et is einfach nur schön!"

Dec 20, 2014, 07:46:47 Ina schrieb:

Ein mir sehr gefallendes Gedicht - wunderbar betont vorgetragen. Danke, es hat mir den Einstieg in den Tag verschönt!

Dec 20, 2014, 09:23:26 Nicolas schrieb:

Trifft den Kern der Dinge. Schönes, gut vorgetragenes Gedicht der anderen Art. Gefällt mir.

Dec 20, 2014, 12:38:09 Gisela schrieb:

Danke für die besinnlichen Worte! Im Grunde denken viele Menschen so, aber sie schaffen es nicht, selber mehr Ruhe in die Advents- und Weihnachtszeit hineinzubringen.

Dec 20, 2014, 15:06:43 Martina B.B schrieb:

...und ich habe echt keinen Weihnachtsstress!
Schön, dass Euch die Texte gefallen. Ich wünschte mir eine bessere Tonqualität. Mehr gibt mein Headset leider nicht her :-(

Dec 20, 2014, 15:31:31 Marion Sojka schrieb:

Liebe Martina,
jeden Tag bin ich auf der Seite gewesen und habe heute endlich Dein wunderschönes Gedicht angehört. Ich sitze hier gemütlich mit einer Tasse Kaffee und selbstgebackenen Plätzchen, Jaska neben mir, Kerzen brennen, richtig weihnachtlich. LG Marion

Dec 21, 2014, 10:02:57 Iris Born-Katzer schrieb:

Liebe Martina,
ich freue mich, dass Du wieder dabei bist. Deine Gedichte treffen genau ins Schwarze, kommen aber so leicht und humorvoll daher.
Danke vielmals.
Iris

Dec 24, 2014, 14:55:08 Meike van der Mark schrieb:

liebe Martina,
heute erst komme ich dazu, Deinen Beitrag zu lesen. Es gab nur wenig Stress vor Weihnachten bei mir, dafür jede Menge nicht Vorhersehbares wie Krankheit und gestern noch ein Todesfall,der mich berührt und mich die Endlichkeit spüren lässt. aber dennoch werde ich besinnliche und fröhliche Weihnachten haben.Deinen Vortrag nehme ich gedanklich mit in die Feiertage und werde versuchen, alles in Ruhe zu begehen.
danke Dir und liebe Grüße von Meike

Dec 25, 2014, 21:19:06 melani schrieb:

hallo Schwesterherz: jood jemaaht. herzensgruss stressfrei haha

Kommentar schreiben

Dieser Beitrag ist für (weitere) Kommentare gesperrt. Es können keine Kommentare mehr abgegeben werden.