Weihnachtskalender

Ein "ohne Geld"-Projekt vom Erbsenprinzen

25. Dezember - Danke schön! (mit Bonbon)
Das war der Akustische Weihnachtskalender 2014 und es war wieder einmal ein wunderbares Ereignis und Erlebnis. Der Kalender bleibt noch so lange wie möglich zum Nachhören stehen. Bitte nutzen Sie zum späteren Aufruf die ganz unten stehenden direkten Links. Nun bleiben mir als Veranstalter und Initiator nur noch ein kleines Abschlusswort und natürlich die Liste der Beteiligten.

Ein ganz dickes "Danke!" geht an die Autorinnen und Autoren mit all ihren Unterstützern. Ihr habt toll gearbeitet und wieder einmal gezeigt, welche Perlen der Literatur und Vortragskunst in unserem Lande teilweise unentdeckt schlummern. Ich wünsche euch die Aufmerksamkeit der Hörer, Leser und Medien, die nötig ist, euch so bekannt zu machen, wie Ihr es verdient habt.

Danke auch an all die viele Kommentatoren hier wie in den Beiträgen bei Facebook. Kommentare sind das Brot dieses Kalenders, dafür eben ein herzlicher Dank an euch. Fühlt euch frei und aufgerufen, auch weiterhin Kommentare zu den Beiträgen zu schreiben. Sie werden von mir nach Prüfung freigeschaltet.

Doch ich danke auch den vielen stillen Besuchern, die einfach nur zugehört und genossen haben. Wir freuen uns, dass wir euch unterhalten konntet und unser Wunsch, in diese Zeit ein wenig Freude, Besinnung, Nachdenklichkeit und Fröhlichkeit zu bringen, ist in Erfüllung gegangen. Bis zum heutigen Tage wurde der Kalender 109.208 mal aufgerufen und es werden noch immer täglich mehr. 265 Kommentare wurden zu den 24 Beiträgen mit einer Gesamtlaufzeit von 2 Stunden, 48 Minuten und 38 Sekunden abgegeben.

Bleibt zum Schluss nur noch die Liste der beteiligten Autorinnen und Autoren in alphabetischer Reihenfolge des Nachnamens. Soweit eine Homepage hinterlegt wurde, ist diese verlinkt.

C.C. Bahl
Lisa Katharina Bechter
Martina Beckgerd-Breidenbach
Alfred Berger
Jeanna Bossi
Elke Bräunling
Ursula Dittmer
Anna Dorb
Nicolas Fayé
Ruth M. Fuchs
Sebastian Görlitzer
Ingrid Haag
Annette Hillringhaus
Anke Höhl-Kayser
Perdita Klimeck
Carsten Koch
Peter Kundmüller
Tina Lenz
Karsten R. Lückemeyer
Bernhard Montua
Anja Ollmert
Matthias Rürup
Jochen Ruscheweyh
Ursula Schweiss


Wir freuen uns auf den nächsten Akustischen Weihnachtskalender ab 01.12.2015 und Ihre Empfehlung aller bisherigen Kalender. Machen Sie mit, Einsendeschluss ist in elf Monaten und es können schon jetzt Beiträge versandt werden. ;-)

Ihr / Euer Carsten Koch, der Erbsenprinz.

P.S: Ein kleines Bonbon gibt es noch für diejenigen zum Abschluss, die sich bis hierher durchgearbeitet haben. Es wurde geschrieben von einem unbekannten Autor und auf die Schnelle von mir erzählt.

"Schnee"



Dieses Hörereignis dauert 07:46 Minuten. Der Autor hat leider keine Homepage zu dieser Geschichte.

Über Kommentare freuen wir uns sehr. Die Möglichkeit dazu finden Sie nach einem Klick auf den Link "Kommentar ..." neben dem Datum dieses Beitrags ganz oben.

Wer wegen fehlendem Adobe Flash den oben gezeigten Player nicht sieht oder nutzen kann, der klicke bitte HIER für den direkten Zugang zur Audiodatei. Bei mobilen Geräten sollten Sie eine Traffic-Flatrate gebucht haben oder einen Zugang per WLan nutzen. Bitte beachten Sie unbedingt das Copyright!

Alle Rechte beim unbekannten Autor

P.P.S.:

Hier noch einmal die Links zu den bisherigen Kalendern:

Akustischer Weihnachtskalender 2012 -> http://www.erbsenprinz.de/weihnachten.php
Akustischer Weihnachtskalender 2013 -> http://www.erbsenprinz.de/Weihnachten2013.php
Akustischer Weihnachtskalender 2014 -> http://www.erbsenprinz.de/weihnachten2014.php

Kommentar/e

Dec 25, 2014, 11:25:34 Anna Dorb schrieb:

Und die Moral von dieser G'schicht: Überlege genau, was Du Dir wünscht, es könnte in Erfüllung gehen.
Herrliche Geschichte zum Abschluss. Wie immer super gelesen! Vielen Dank für alles.
Und jetzt, da es bei uns regnet, was ja Voraussetzung dafür ist, dass es auch schneien kann, wünsche ich mir, dass es morgen tatsächlich bis zu uns ins Tal herab schneit, wir einmal schippen müssen und fertig ist die wundervolle Winterlandschaft für den Rest des Winters.
Beste Weihnachtsgrüße

Dec 25, 2014, 12:16:59 Brigida schrieb:

Ja, man sollte sich nicht zuviel wünschen, denn wenn es dann in Übermass in Erfüllung geht, kann man möglicherweise nicht mehr damit umgehen. Aber lächeln musste ich trotzdem, vor allem sehr gut vorgetragen, lieber Carsten! glg Brigida

Dec 25, 2014, 23:44:16 Ursula Dittmer schrieb:

Ein schönes Schmankerl zum Schluß - Von Glückseligkeit bis Endzeitstimmung. Hat mir sehr gut gefallen.

Dec 26, 2014, 11:38:01 Erika schrieb:

Tolle Geschichte! Ich kannte sie zwar schon, aber hören ist viel schöner als selber lesen!
Vielen Dank für diesen tollen Abschluß.
Wünsche allen ein gutes und gesundes Jahr 2015.
Liebe Grüße
Erika

Dec 27, 2014, 15:28:24 Ina schrieb:

Danke für den feinen *Nachschlag* - auch ich kannte die Geschichte bereits, das machte aber rein gar nichts, weil sie so herrlich vorgetragen wurde, dass ich immer noch ganz begeistert bin ;-)

Ich bin in diesem Jahr bereits zum dritten Mal mit regelmäßigem Zuhören dabei und freue mich jeden Tag auf Eure Beiträge. Für mich ist dieser Adventskalender ein bereichernder wundervoller Beitrag in der oft so hektischen und leider sehr anstrengenden Adventszeit.
Durchs Zuhören schaufelte ich mir bewusst immer kleine Zeitfensterchen frei und genoß dadurch angeregt auch manch andere schöne Zeit, denn man hat ja mehr Zeit als man denkt...Man muß sie nur auch zu nutzen wissen ;-)
DANKE
ALLEN
recht herzlich für Eure und Ihre wunderbarebn, abwechslungsreichen und immer mit viel Mühe vorbereiteten Lesungen.
Ich freue mich jetzt schon auf den Kalender 2015...
Einen schöne Zeit zwischen den Jahren und ein gutes, kreatives, schreibfreudiges 2015!

Dec 27, 2014, 15:30:49 Ina schrieb:

...mönsch...ganz vergessen!
Einen besonderen Dank schicke ich natürlich an Carsten Koch für die ganze Mühe!
:-)

Kommentar schreiben

Dieser Beitrag ist für (weitere) Kommentare gesperrt. Es können keine Kommentare mehr abgegeben werden.