Weihnachtskalender

Ein "ohne Geld"-Projekt vom Erbsenprinzen
Das Original!

12. Dezember - Anna Dorb
Willkommen zum "Akustischen Weihnachtskalender" und dem zwölften Türchen des Kalenders, das sich nun öffnet.

Anna Dorb - Weihnachten - ein Traum



Heute hören wir

Anna Dorb mit "Weihnachten - ein Traum"




Dieses Hörereignis dauert 1:53 Minuten und die Autorin und ich bitten um fleißigen Besuch der Website zu dieser Geschichte..

Über Kommentare freuen wir uns sehr. Die Möglichkeit dazu finden Sie nach einem Klick auf den Link "Kommentar ..." neben dem Datum dieses Beitrags ganz oben.

Wer wegen fehlendem Adobe Flash den oben gezeigten Player nicht sieht oder nutzen kann, der klicke bitte HIER für den direkten Zugang zur Audiodatei. Bei mobilen Geräten sollten Sie eine Traffic-Flatrate gebucht haben oder einen Zugang per WLan nutzen. Bitte beachten Sie unbedingt das Copyright!

Alle Rechte bei der Autorin

Kommentar/e

12.12.2016, 07.20 Uhr

Tientje schrieb:

Ein schöner Traum!!!!
Jeder sollte in seiner kleinen Welt daran arbeiten, vielleicht wird die große Welt dann ja ein Stückchen besser.
Sehr gut vorgelesen.Vielen Dank

12.12.2016, 08.56 Uhr

Sabine schrieb:

Beeindruckend welche Botschaft, mensch in 1:53 Minuten verpacken kann. Ja, der große Traum, Frieden auf Erden wie es in der Weihnachtsbotschaft heisst.
Und trotzdem müssen wir immer daran arbeiten und davon hoffen!!!!
Danke für meine Überlegungen, ausgelöst durch Deinen klasse Beitrag!!!!!

12.12.2016, 11.36 Uhr

Monika Kubach schrieb:

Ja, meist bleibt das auch ein Traum, aber die Realität ist trotzdem schön. Wunderbarer Beitrag, liebe Anna!

12.12.2016, 12.33 Uhr

Markus Frost schrieb:

Ein schöner Traum - wunderbar entwickelt von ganz einfachen Dingen bis zum größten Wunsch überhaupt. Für dessen Erfüllung würde ich sogar auf Lebkuchen und Glühwein verzichten. (Und auf Eierpunsch - aber das gehört nicht hierher ;-))

12.12.2016, 13.55 Uhr

Ursula Dittmer schrieb:

Mir als Weihnachtsmuffel hat dein Beitrag wieder einmal bewusst gemacht, dass es Menschen gibt, die mit Weihnachten wundervolle Erinnerungen und Hoffnung auf bessere Zeiten verbinden.
Du hast mich mit deiner sehnsuchtsvollen Stimme erreicht.
Der Wunsch nach "Friede auf Erden" wird sich auch in diesem Jahr nicht erfüllen. So möge denn zumindest in den Herzen ein wenig Ruhe einkehren - zum Beispiel, indem man Geschichten lauscht.

12.12.2016, 17.56 Uhr

Nicolas Fayé schrieb:

Wunderbar. In einer so kurzen Zeit soviel zu sagen, ist beachtlich. Vielen Dank dafür.

12.12.2016, 18.59 Uhr

Anke Höhl-Kayser schrieb:

Wunderschön geträumt, liebe Anna, und ich träume immer noch ein bisschen, begleitet von deinen Gedanken und deiner Stimme. Danke für diesen Weihnachtstraum, möge er sich erfüllen.

12.12.2016, 23.10 Uhr

Anna Dorb schrieb:

Vielen Dank für eure lieben Kommentare. Ich freue mich sehr, dass es euch gefallen hat. Nur fällt mir jetzt, im Nachhinein auf, dass ich eine wichtige Zeile vergessen habe: "Weihnachten, das ist für mich, wenn alle gesund und munter sind." Sie sei hiermit nachgereicht und von Herzen gewünscht.
Eure Anna

13.12.2016, 13.19 Uhr

Arno schrieb:

Hier bekommt der Spruch "lebe deinen Traum"auch eine schöne Bedeutung. Ein wirklich stimmungsvoller Beitrag. Danke Anna!

Kommentar schreiben

Dieser Beitrag ist für (weitere) Kommentare gesperrt. Es können keine Kommentare mehr abgegeben werden.