17. Dezember - Karin Klasen

Willkommen zum "Akustischen Weihnachtskalender" und dem siebzehnten Türchen, das sich nun öffnet.

Karin Klasen - Pieselnde Schneemänner



Heute hören wir

Karin Klasen mit "Pieselnde Schneemänner"



Dieses Hörereignis dauert 6:05 Minuten.

Über Kommentare freuen wir uns sehr. Die Möglichkeit dazu finden Sie nach einem Klick auf den Link "... Kommentar ..." am Ende dieses Beitrags.

Ein wichtiger Hinweis: Wer wegen fehlendem Adobe Flash den oben gezeigten Player nicht sieht oder nutzen kann, der klicke bitte HIER für den direkten Zugang zur Audiodatei. Bei mobilen Geräten sollten Sie eine Datenvolumen-Flatrate gebucht haben oder einen Zugang per WLan nutzen. Bitte beachten Sie unbedingt das Urheberrecht!

Alle Rechte bei der Autorin

Kommentare

Am 17.12.2018 um 00.28 Uhr schrieb Anna Dorb:

(Aus Sicherheitsgründen werden Mailadresse und Homepage nicht angezeigt.)

Was für eine schöne Geschichte. Und so wunderbar gesprochen.
Vielen Dank für diesen Hörgenuss.

Am 17.12.2018 um 00.47 Uhr schrieb Markus Frost:

(Aus Sicherheitsgründen werden Mailadresse und Homepage nicht angezeigt.)

Und ich dachte immer, Kobolde hätten vor nichts Angst ;-) Das hier scheint einer der braveren Stämme zu sein. Die würde ich gerne mal besuchen. Schon wegen des Apfelkuchens ;-) Schön erzählt. Man kann sich alles gut vorstellen.

Am 17.12.2018 um 01.13 Uhr schrieb Lexa:

(Aus Sicherheitsgründen werden Mailadresse und Homepage nicht angezeigt.)

Unbeschwert und fluffig... und jetzt habe ich Lust auf Apfelkuchen 😄.

Am 17.12.2018 um 11.04 Uhr schrieb Monika:

(Aus Sicherheitsgründen werden Mailadresse und Homepage nicht angezeigt.)

Eine wunderhübsche Geschichte für Kinder und Junggebliebene.

Am 17.12.2018 um 14.31 Uhr schrieb Dorothea:

(Aus Sicherheitsgründen werden Mailadresse und Homepage nicht angezeigt.)

Eine wunderschöne Geschichte - so toll erzählt! Danke dafür.

Am 17.12.2018 um 21.12 Uhr schrieb melani:

(Aus Sicherheitsgründen werden Mailadresse und Homepage nicht angezeigt.)

winterschlaf au jaaaa
ich kuschele mich zu den hundies, höre den schneegesang, ziehe die dicken felle über sie und mich und dann..gähn....

Am 19.12.2018 um 13.13 Uhr schrieb Anke:

(Aus Sicherheitsgründen werden Mailadresse und Homepage nicht angezeigt.)

Koboldwinterweihnacht, wunderbar gelesen! Eine sehr schöne Geschichte, herzlichen Dank dafür!

Am 19.12.2018 um 14.35 Uhr schrieb Brigitte:

(Aus Sicherheitsgründen werden Mailadresse und Homepage nicht angezeigt.)

Eine sehr schöne Geschichte aus der Koboldwelt, danke

Kommentar schreiben

Dieser Beitrag ist für (weitere) Kommentare gesperrt. Es können keine Kommentare mehr abgegeben werden.