10. Dezember – Karsten Ralf Schemeit

Willkommen zum Akustischen Weihnachtskalender und dem zehnten Türchen, das sich nun öffnet.

Karsten Ralf Schemeit - Was ist Weihnachten wirklich?

Heute hören wir
Karsten Ralf Schemeit mit “Was ist Weihnachten wirklich?”

Dieses Hörereignis dauert 5:50 Minuten. Der Autor und ich bitten um fleißigen Besuch der Website zu diesem Beitrag. Bitte klicken Sie HIER entlang.

Über Kommentare freuen wir uns sehr. Die Möglichkeit dazu finden Sie nach einem Klick auf den Link “… Kommentar …” links neben diesen Beitrag bzw. bei mobilen Geräten am Ende des Textes oder mit einem Fingertipp auf die Überschrift dieses Beitrags.

Die Kalendertürchen vor diesem finden Sie zum “Durchblättern” unter diesem Beitrag. Möchten Sie alle bisherigen Beiträge von diesem Autor hören, klicken Sie bitte auf den Namen in der Stichwortsuche.

Ein Hinweis: Bei mobilen Geräten sollten Sie eine Datenvolumen-Flatrate gebucht haben oder einen Zugang per WLan nutzen. Bitte beachten Sie unbedingt das Urheberrecht!

Stichworte: Karsten Ralf Schemeit, Was ist Weihnachten wirklich?, Erbsenprinz, Akustischer Weihnachtskalender 2023, Weihnachten 2023

17 Gedanken zu „10. Dezember – Karsten Ralf Schemeit“

  1. Wunderschöne Geschichte und mit ganz viel Herz gesprochen.
    Es war toll deine Stimme durch Zufall nochmal zu hören.

  2. Eine wunderschöne Geschichte, tolle Stimme und klasse vorgetragen. Als wir sie angehört hatten, waren alle, groß und klein, ganz gerührt und vor Allem die Kinder haben noch lange danach über den wahren Sinn von Weihnachten diskutiert. Also Daumen hoch von den Eltern:)

  3. Ein Spruch aus meinem alten Poesie-Album :
    “Der hat sein Leben am besten verbracht, der die meisten Menschen hat froh gemacht”

    …..und das nicht nur zur Weihnachtszeit, würde ich sagen.

    Vielen Dank für die Geschichte

  4. Weihnachtswunder: so so nötig – eigentlich jeden Tag. Es liegt an uns, den Glanz davon über das ganze Jahr zu hüten und zu teilen.
    Danke für diese schöne Geschichte!

  5. Eine wundervolle Weihnachtsgeschichte und mit soviel Gefühl vorgetragen. Ein sehr schöner Beitrag für den 2. Adventssonntag. Wünsche dir ganz viel Erfolg bei deinen Projekten. Liebe Grüße und eine schöne Weihnachtszeit. 🌟🌲🕯️🍀

  6. Verbundenheit, die Herzen öffnen, und dazu noch lachen, Plätzchen backen und Geschichten erzählen- so sollte Weihnachten sein. Mit Schnee dazu einfach perfekt. Vielen Dank dafür

  7. Eine wundervolle, berührende Weihnachtsgeschichte🤗💕 – von Dir und Deiner warmen tiefen Stimme erzählt, fühlt man sich tief bewegt und selbst voller Liebe… Danke für diesen tollen Beitrag! Du warst wirklich fantastisch!🤗👍🏻💋

  8. Die Lesung hat mir sehr gut gefallen, auch von der ruhigen Atmosphäre die da rüber gebracht wird, kann man sich sehr darein versetzen. Als ob man dabei ist.

  9. Mit dieser kleinen Weihnachtsgeschichte schaffst du es, in dieser Zeit, die Zeit der Besinnlichkeit, die Menschen zu erinnern, genau das zu tun, was wichtig ist – an andere zu denken und Freude zu verschenken. Mit nichts Materiellem ist das aufzuwiegen.
    Danke für deine Geschichte. Gut und einfühlsam gesprochen!

  10. Ich kenne ja schon Deine Kindergeschichte mit den schlauen Wald- Moos- und Baummonstern und dem kleinen mutigen Mädchen welches sich mit Ihnen befreundet und sie alle zusammen den Wald retten….Da zeigst Du Dein Faible für die Kleinsten…..
    Diese schöne Weihnachtsgeschichte versüßt die Adventszeit. Ausser Katzenvater, Bester Ehemann für Gaby, Technischer Helfer für Handy Lap und Co, BMW Schrauber, Cafevernichter, Fastnichtraucher, Schützenbruder, Gitarrenspieler, Bandengameadvisorchef, Flugsimulatorpilot zu sein, schenkst Du damit viel Freude…..

  11. Ist das nicht das Motto dieses Adventskalenders, anderen eine Freude zu bereiten? So warmherzig und schön – absolut gelungen. Vielen Dank!

Kommentare sind geschlossen.