6. Dezember – Sabine Lichterfeld

Willkommen zum “Akustischen Weihnachtskalender und dem sechsten Türchen, das sich nun öffnet.

Heute hören wir
Sabine Lichterfeld mit “Das Weihnachtslied”

Dieses Hörereignis dauert 3:34 Minuten.

Über Kommentare freuen sich die Autorin und ich sehr. Die Möglichkeit dazu finden Sie nach einem Klick auf den Link “… Kommentar …” links neben diesem Beitrag bzw. bei mobilen Geräten am Ende des Textes.

Die Kalendertürchen vor diesem finden Sie zum “Durchblättern” unter diesem Beitrag.

Ein Hinweis: Bei mobilen Geräten sollten Sie eine Datenvolumen-Flatrate gebucht haben oder einen Zugang per WLan nutzen. Bitte beachten Sie unbedingt das Urheberrecht!

Stichworte: Sabine Lichterfeld, Das Weihnachtslied, Erbsenprinz, Akustischer Weihnachtskalender 2020, Weihnachten 2020

10 Gedanken zu „6. Dezember – Sabine Lichterfeld“

  1. Kindermund tut Wahrheit kund – Wirklich eine gute Idee deiner Tochter 🙂
    Danke für die Erzählung, die mir auch wieder vieles aus vergangenen Jahren, als meine Tochter noch ein kleines Kind war, in Erinnerung rief.

  2. Als Jugendliche habe ich auch mal an dieses Lied zu Weihnachten gedacht, aber es blieb nur bei dem Gedanken. Klasse, wenn eine Familie daraus ihre eigenen weihnachtlichen Rituale kreiert – so soll es sein! 🎂

  3. Das Kind hat absolut recht.
    Vielleicht wäre es ja mal ein Ansatz, Kinder (gerne auch Erwachsene) zu fragen, was sie dem Christkind zum Geburtstag schenken möchten, und nicht, was sie sich zu Weihnachten wünschen. Die Menschen könnten so lernen, nicht zuerst an sich selbst zu denken.
    Ich hätte vermutlich etwas Warmes zum Anziehen gesagt. Oder einen Ofen weil es doch nur in Windeln gehüllt in der Krippe liegt und frieren muss. Oder etwas Süßes – einen Lutscher womöglich. Karies hin oder her! Ich meine, was soll denn ein Kind mit Gold, Weihrauch und Myrrhe anfangen?

    Vielen Dank für die schöne Geschichte, die nicht nur zum Schmunzeln sondern auch zum Nachdenken einlädt.

  4. Herrlich, das ist ja so goldig und so ein schlaues Kind. Danke für all diese schöne Geschichte.
    Schöne Adventszeit
    liebe Grüße von Patrizia

  5. Kindliche Logik fasziniert mich immer wieder aufs Neue. Vielen Dank für die wunderschöne Anekdote.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.