11. Dezember – Jochen Ruscheweyh

Willkommen zum “Akustischen Weihnachtskalender” und dem elften Türchen des Kalenders, das sich nun öffnet.

Jochen Ruscheweyh - Weil wir es können

Heute hören wir

Jochen Ruscheweyh mit “Weil wir es können”

Dieses Hörereignis dauert 13:18 Minuten und der Autor und ich bitten um fleißigen Besuch der Website zu dieser Geschichte.

Über Kommentare freuen wir uns sehr. Die Möglichkeit dazu finden Sie nach einem Klick auf den Link “… Kommentar …” am Ende dieses Beitrags.

Ein wichtiger Hinweis: Wer wegen fehlendem Adobe Flash den oben gezeigten Player nicht sieht oder nutzen kann, der klicke bitte HIER für den direkten Zugang zur Audiodatei. Bei mobilen Geräten sollten Sie eine Traffic-Flatrate gebucht haben oder einen Zugang per WLan nutzen. Bitte beachten Sie unbedingt das Copyright!

Alle Rechte beim Autor

10 Gedanken zu „11. Dezember – Jochen Ruscheweyh“

  1. Mein spontaner Kommentar nach dem Hören bestand eigentlich nur aus einem laut ausgesprochenen Wort, das ich hier aber nicht schreiben kann. (Es fängt mit G an, dann kommt ein E, am Ende ein IL.)

  2. Ich bin jetzt wirklich etwas verunsichert. Soll ich meine Weihnachtsbaumkugeln dieses Jahr lieber auf dem Speicher lassen und den Baum mit Strohsternen schmücken????
    Oder hecken sie auch im Karton intelligente Sachen aus???? Hätte ich mir die Geschichte doch besser nicht angehört. Mir schwirrt der Kopf :-)….und das vor Weihnachten….

  3. Richtig. Ich bin wirklich froh, dass wenigstens die Christbaumkugeln so besonders intelligent sind. Wäre ja nicht auszudenken, wenn die auch noch … :o)

  4. Intelligente Christbaumkugeln. Skurril und witzig. Hmm, wenn also schon die Kugeln eines einzigen Weihnachtsbaums ausreichen, einen Rechner zu hacken, wie wäre es dann, wenn man alle Christbaumkugeln der Welt mit als Lametta getarnten elektrischen Leitern verbinden würde? Das gäbe keinen Großrechner sondern einen Riesengroß-Rechner 😉 Jawoll! Christbaumkugeln an die Macht! Weg mit NSA, Google, amazon, Facebook und wie sie alle heißen!

  5. didgeridoo, telefonklingeln,beobachtende zwischentöne in einer welt der absurditäten,wo wünschen und hoffen durchaus weiterhelfen und zu ergebnissen führt….jedenfalls aus weihnachtsbaumkugelsicht..

Kommentare sind geschlossen.