24. Dezember – Anke Höhl-Kayser

Willkommen zum “Akustischen Weihnachtskalender” und dem vierundzwanzigsten Türchen, das sich nun öffnet.

Anke Höhl-Kayser - Mitternacht an Heiligabend

Heute hören wir

Anke Höhl-Kayser mit “Mitternacht an Heiligabend”

Dieses Hörereignis dauert 0:45 Minuten. Die Autorin und ich bitten um fleißigen Besuch der Homepage zu diesem Beitrag. Bitte klicken Sie HIER entlang.

Über Kommentare freuen wir uns sehr. Die Möglichkeit dazu finden Sie nach einem Klick auf den Link “… Kommentar …” am Ende dieses Beitrags.

Ein wichtiger Hinweis: Wer wegen fehlendem Adobe Flash den oben gezeigten Player nicht sieht oder nutzen kann, der klicke bitte HIER für den direkten Zugang zur Audiodatei. Bei mobilen Geräten sollten Sie eine Datenvolumen-Flatrate gebucht haben oder einen Zugang per WLan nutzen. Bitte beachten Sie unbedingt das Urheberrecht!

Alle Rechte bei der Autorin

11 Gedanken zu „24. Dezember – Anke Höhl-Kayser“

  1. Ein wunderschönes Gedicht, das den diesjährigen Kalender stimmungsvoll abrundet. Herzlichen Dank für diesen Hörgenuss, liebe Anke!

  2. Kurz nach Mitternacht an Heiligabend – die Glocken der nahen Kirche läuten noch. Ich bedanke mich von Herzen für eure wunderbaren Kommentare und wünsche allen ein gesegnetes Weihnachtsfest!

  3. Liebe Anke, was ein schöner,stimmungsvoller Abschluss des diesjährigen Weihnachtskalenders. Vielen lieben Dank
    Und schön, dass der Beitrag nicht so lang war. So konnte ich zwische den Vorbereitungen und den damit verbundenen Geräuschen, lauschen und kurz genießen. 😉

  4. Mitternacht an Heilig Abend. Ich werde das zwölfmalige Schlagen des Kirchturms genießen und die darauf folgende Stille des Moments wahrnehmen.
    Danke, Anke

  5. Ich lauschte den Glocken (deinem Beitrag, liebe Anke) und konnte die Stille vernehmen, als einzigartige Kostbarkeit.
    Und es wurde hell.
    Herzlichen Dank!

  6. Ein wunderschöner Ausklang des Adventskalenders, der einen auf das bevorstehende Fest einstimmt. Kurz, bündig und passend. Dir, liebe Anke, und allen anderen – Aktiven wie Passiven – schöne Feiertage.

Kommentare sind geschlossen.