10. Dezember – Anna Dorb

Willkommen zum “Akustischen Weihnachtskalender” und dem zehnten Türchen, das sich nun öffnet.

Anna Dorb - Leise rieselt der Schnee

Heute hören wir
Anna Dorb mit “Leise rieselt der Schnee”

Dieses Hörereignis dauert 5:36 Minuten. Die Autorin und ich bitten um fleißigen Besuch des besprochenen Auftritts zu diesem Beitrag. Bitte klicken Sie HIER entlang.

Für mehr von der Autorin klicken Sie bitte HIER entlang.

Über Kommentare freuen wir uns sehr. Die Möglichkeit dazu finden Sie nach einem Klick auf den Link “… Kommentar …” links neben diesem Beitrag bzw. bei mobilen Geräten am Ende des Textes.

Die Kalendertürchen vor diesem finden Sie zum “Durchblättern” unter diesem Beitrag. Möchten Sie alle bisherigen Beiträge von dieser Autorin hören, klicken Sie bitte auf den Namen in der Stichwortsuche.

Ein Hinweis: Bei mobilen Geräten sollten Sie eine Datenvolumen-Flatrate gebucht haben oder einen Zugang per WLan nutzen. Bitte beachten Sie unbedingt das Urheberrecht!

Stichworte: Anna Dorb, Leise rieselt der Schnee, Die alten Schweden, Erbsenprinz, Akustischer Weihnachtskalender 2021, Weihnachten 2021

10 Gedanken zu „10. Dezember – Anna Dorb“

  1. Mal etwas Ungewöhnliches diese Analyse eines bekannten Liedes. Nur singen will ich lieber nicht. Ich singe jeden Raum jeder Größe in Sekunden leer. 😀

  2. Liebe Anna,
    ich dachte ja schon…! Ich konnte es nicht glauben! 😃 Und dann kam es doch ganz anders als gedacht und so schön. Was für wunderbar positive Gedanken, die mich nun in den Tag begleiten. Danke dir dafür!

  3. Wie wundervoll, dass es so viele Facetten der Freude gibt….da ist doch für Jeden etwas dabei…nauch für die rockige Anna…..
    Den “Chor der Engel “fand ich als Kind toll in diesem Liedtext . Wenn kein Schnee fiel und wir übten dieses Lied im Schulchor, das fand ich nicht so prickelnd…..
    Ich hörte eine Version dieses Liedes ohne Gesang nur gespielt auf einer kristallinen Harfe… Schnee hin oder her.. ich summte mit….
    Danke für diese Erinnerung…

  4. Danke, liebe Anna,
    Deine Stimme und der Text des adventlichen Liedes waren sehr wohltuend.

    Ich komme gerade aus der Innenstadt von München zurück wegen einem Arzttermin.
    Dort ist es nicht so still. Es beginnt der weihnachtliche Tumult. Vor den größeren Kaufhäusern stehen die Menschen Schlange, weil erst der Impfausweis kontrolliert werden muss.

    Man freut sich dann wieder aus das Heimkommen auf die warme Stube und Besinnung!

  5. Liebe Anna, danke für die schöne Geschichte. Ich werde gleich mal nach den alten Schweden googeln. Dir und dem Gatten eine wunderschöne Weihnachtszeit.

  6. Ein wunderbarer, positiver Beitrag. Herzlichen Dank, liebe Anna! “Genießen und lächeln” – mein Motto für den heutigen Tag.

  7. Sehr gut, liebe Anna! Ich werde es mir auch dieses Jahr wieder mit Genuss anhören – danke für die Erinnerung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.